Umgang mit Grenz- Überschreitungen & Geringschätzung

"Umgang mit Grenz- Überschreitungen & Geringschätzung"

Grenze überschritten - was nun?

Das Thema „meetoo“ läuft gerade quer durch alle Medien! Menschen bekennen sich, empören sich, sind angeregt und oft emotional!

Wir sind bewegt. Mit unserem Blick auf die auch neue Arbeitswelt wollen wir nun Handlungsfähigkeit und Enttabuisierung von Themen wie beispielsweise sexuelle Belästigung ermöglichen. Situationen hinterfragen, betrachten UND verändern. Innerteamlich, außerteamlich, gendernd… konkrete Ergebnisse! Umsetzbare Maßnahmen.

Wann wird eine Grenze zwischen Kollegen überschritten? Zu welchem Zeitpunkt wird von der Grenzüberschreitung gesprochen? Ist es geschlechterabhängig? Wo fängt herablassendes Verhalten an? An welcher Stelle ist es Diskriminierung und an welcher sexualisierte Gewalt?

Im Train-Workshop reflektieren und trainieren wir. Wir betrachten aufdringliche Blicke, sowie herablassende und diskriminierende Situationen, nicht schuldzuweisend, sondern entdeckend, aufdeckend und entwaffnend!

Notwendigkeit bei diesem Thema: Ein Mann und eine Frau leiten die Entwicklung.

DOWNLOAD AUFBAU  DES 2-TÄGIGEN TRAIN-WORKSHOPS

ANMELDUNG OFFENE VERANSTALTUNG UMGANG MIT GRENZÜBERSCHREITUNG

Interessiert?