Kategorie Familie und Beruf

Berufswechsler in der Freiheits-Falle?

Sorge vor Veränderung zu recht? Bewusstsein schafft Sicherheit. Achtung Floskel:

Aller Anfang ist schwer!

Orientierungslos, gelähmt und ohne Fokus - Überforderung durch fehlende Definition der Aufgaben- und Verantwortungsbereiche oder durch fehlende Selbstorganisation?

Berufe, die aktuell ausgeschrieben werden, werben mit Freiheit in der Projekt-Gestaltung, den beliebten flexiblen Arbeitszeiten und Selbstverwaltung mit hohen Anforderungen an Verantwortungsübernahme und (Selbst-) Management-Kompetenz. Weil es zieht, gut klingt, den Zahn der Zeit trifft und der Arbeitsform von morgen entspricht. Gerne arbeiten und sich dabei wohl fühlen ist demnach im Verhältnis wichtiger geworden, als der Netto-Verdienst. Die neue Arbeitswelt ist fast nichts neues mehr.

Teile:

Das Gefühl nichts und niemandem gerecht zu werden – Aus dem Nähkästchen einer Working Mom

Julia, unsere Improwerin aus dem Backoffice und unsere Rückenstärkerin in Sachen Organisation, Verwaltung und Buchhaltung, berichtet heute aus dem HomeOFFice  und lässt uns daran Teil haben, wie man als moderne Frau die verschiedensten Verantwortungen in den verschiedensten Rollen packt, um allem (oder nichts) gerecht zu werden. Stellt sich die Frage:

Von welchen Faktoren hängt es ab, alles gemanaged zu bekommen mit Kind, Haus, Job und Freizeitwünschen (*lol*)?

"Arbeiten mit Kind? Pff - kein Verständnis für die die Jammern!"

Teile:

Wenn gutes Gehalt und Karriere nicht reicht – Ansprüche an moderne Arbeitgeber

Letzte Woche hat uns Daniele einen leidenschaftlichen Beitrag als Opener für unser Thema Nachhaltigkeit geliefert. Klar ist, dass er als Privatperson viel Wert auf einen nachhaltig vertretbaren Lebensstil legt- und da ist er nicht alleine! Aber wie ist das eigentlich in unserer Arbeitswelt? Beeinflußt uns Nachhaltigkeit bei der Jobwahl oder was wollen wir als Mitarbeiter von unserem Arbeitgeber?

Teile:
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com