Improwe Blog

Kai Bergmann

Recent Posts

,,Spricht hier denn niemand Deutsch?" - Kommunikationsprobleme Teil II

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 28. November 2017

Es gibt sie. Überall. Kommunikationsprobleme begleiten unseren Arbeitsalltag, ob wir wollen oder nicht. Sie haben zwar oftmals ganz unterschiedliche Gründe, doch Sprache spielt immer eine große Rolle. Manchmal sprechen wir die selbe Sprache, und verstehen uns dennoch nicht. Manchmal sprechen wir unterschiedliche Sprachen, und verstehen uns deshalb nicht. Wie können wir diesen Problemen entgegnen, Missverständnisse vermeiden? In diesem zweiteiligen Blog möchte ich die Kommunikationsproblematik bei Sprachdifferenzen behandeln. Während wir im ersten Teil die intrasprachlichen Probleme thematisiert wurden, werden wir heute die zwischen verschiedenen Sprachen existierenden Probleme untersuchen. Hier wird es unser Ziel sein, potentiellen Auslandsgängern die Angst zu nehmen. 

Weiterlesen »

Kategorien: Kommunikation

,,Sprech' ich Chinesisch?" - Kommunikationsprobleme Teil I

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 21. November 2017

Es gibt sie. Überall. Kommunikationsprobleme begleiten unseren Arbeitsalltag, ob wir wollen oder nicht. Sie haben zwar oftmals ganz unterschiedliche Gründe, doch Sprache spielt immer eine große Rolle. Manchmal sprechen wir die selbe Sprache, und verstehen uns dennoch nicht. Manchmal sprechen wir unterschiedliche Sprachen, und verstehen uns deshalb nicht. Wie können wir diesen Problemen entgegnen, Missverständnisse vermeiden? In diesem zweiteiligen Blog möchte ich die Kommunikationsproblematik bei Sprachdifferenzen behandeln. Im heutigen Teil soll es um sozialisationsbedingte Unterschiede innerhalb der selben Sprache gehen. Im darauffolgenden werden wir uns die zwischen verschiedenen Sprachen existierenden Probleme anschauen. Am Ende erhaltet ihr lösungsorientierte Anreize und Vorschläge, wie man Missverständnisse minimieren und Sprachbarrieren überwinden kann.

Weiterlesen »

1 Jahr Homeoffice?! - Arbeiten bei und mit  Improwe

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 13. November 2017

Heute ist es soweit. Ich blicke auf ein Jahr voller Social-Media Posts, Blogs, Meetings, Bahnfarten, Austausch und Gespräche zurück. Ein Jahr lang hatte ich die Möglichkeit, bei Improwe mein pädagogisches und psychologisches Wissen für euch in den Blogs zur Verfügung zu stellen und mich im Social-Media Feld auszuprobieren. Zugegeben, die Blogs waren manchmal mehr, manchmal weniger theorielastig, aber ich hoffe stets interessant! Diese Zeit geht nun vorbei und ich werde mich wieder zu 100 Prozent meinen Mastermodulen widmen können. Nichtsdestotrotz lasse ich mir die Gelegenheit nicht entgehen und werde für euch mal veranschaulichen, wie es denn so ist, bei, für und mit Improwe zusammen zu arbeiten - obwohl ich finde, dass das schon durch die vielen Posts sehr gut herüberkommt. Hier also mein kurzer Jahresrückblick für alle Interessierten!

 

Weiterlesen »

4 Tipps gegen Produktivitätsblockaden

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 08. August 2017

Müde, ausgelaugt, konzentrationslos - ja, so fühlt man sich an so manchen Arbeitstagen. Egal ob im Büro, Zuhause oder an sonstigen Orten. Innere Produktivitätsblockaden können jeden ereilen. Nicht zu selten erwische ich mich selber in solchen irritierenden Momenten. Doch was tut man dann? Tritt dann Frustration und Ärgernis an die Oberfläche oder verliert ihr euch gar in Lustlosigkeit und Resignation? Hoffentlich keines von beiden! Hoffentlich haben die einen oder anderen von euch bereits Wege gefunden, mit inneren Blockaden umzugehen, und legen die Arbeit nicht für den gesamten Tag frustriert nieder. Für diejenigen von euch, die noch auf der Suche nach ein paar interessanten Tipps sind, - und natürlich für alle anderen auch - haben wir hier einmal (diesmal auch wirklich😃) kurz und knapp unsere effektivsten Methoden zusammengefasst. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen »

Kategorien: Selbstkompetenz, Selbstreflexion

Identity Management & Selbstreflexion

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 25. Juli 2017

Mensch, so langsam wird es aber mal wieder Zeit für etwas aus dem Psychologie-Sektor. Schließlich ist das letzte psychologisch-relevante Thema schon echt lange her. Dabei gehört pädagogisches und psychologisches Geschick doch zu unserem täglich Brot. Nun gesellt sich heute zum Impression Management und den Wahrnehmungsproblemen das Thema der Selbstreflexion hinzu. Der ein oder andere mag denken: ,,Was, wie Selbst? Reflexion? Ich kenn' mich doch ganz gut!". Jaa, das mag vielleicht sein. Freilich gehört zur Reflexion des Selbst aber noch etwas mehr dazu als sich bloß 'zu kennen'. 

In diesem Blog sollen deshalb Fragen wie: Was ist das Selbst? Wie manage ich mein Selbst in verschiedenen Situationen? kurz thematisiert werden. Wichtiger wird die Frage sein, wann es notwendig ist, sein Selbst zu reflektieren. Dabei begleiten uns sowohl sozialpsychologische Hinweise als auch heitere Beispiele aus dem Alltag. 

Weiterlesen »

Kategorien: Selbstkompetenz, Selbstreflexion

Effektiv evaluieren - aber wie?

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 27. Juni 2017

Oh Graus! Da haben wir uns ja wieder etwas tolles ausgedacht. Das Thema Evaluation wird bei vielen häufig elegant umgangen. Fragebögen, Skalen und Daten lösen bei den meisten Unbehagen, Unsicherheit und Abneigung aus. Man assoziiert damit eben eine Menge negativer Faktoren; vor allem, wenn die Evaluation einen selber betrifft. Aber genau deshalb möchte ich einmal versuchen, euch dieses Thema etwas näher zu bringen. Schließlich sind es manchmal auch die unangenehmen Dinge, die uns als Person oder als Unternehmen wachsen lassen. Dabei werde ich mich an der Frage orientieren, wie man mit einer Evaluation am besten umgeht und wie man effektiv evaluieren kann. Keine Sorge: Unnötige theoretische Grundlagen versuche ich soweit es geht wegzulassen.

Weiterlesen »

Kategorien: Management, Beratung

"Wer bremst, verliert" - Arbeitskultur der USA

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 13. Juni 2017

 

Zwei mal hatte ich das Vergnügen, Arbeitserfahrungen in den USA sammeln zu dürfen und das Leben dort kennenzulernen. Nun sind die Vereinigten Staaten spätestens seit Februar vermehrt kritisch und zu Teilen auch negativ in den Schlagzeilen. Ich möchte an dieser Stelle einmal versuchen, diese politischen Entwicklungen möglichst außen vor zu lassen und mich etwas den Unternehmenskulturen und Arbeitsweisen der USA widmen. Wie ist es eigentlich, in den USA zu arbeiten? Wie ist die Kommunikation zwischen Management und Personal? Welche Unternehmensstrategien kann man identifizieren? Und was hat der American Dream damit zu tun?

Weiterlesen »

Kategorien: Management, Beratung

Im Dschungel der Unternehmenskulturen

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 16. Mai 2017

Ein Rätsel: Europa hat eine, die Landwirtschaft kennt viele, wir Menschen haben mit ziemlicher Sicherheit mindestens auch eine. Niemand kann sie so ganz genau benennen, und trotzdem ist sie da. In unterschiedlicher Gestalt begegnet sie uns täglich, lässt uns verstehen oder missverstehen, kann erklären oder verwirren. Und Unternehmen? Die haben natürlich oft genug auch eine. Gesucht ist... na? Genau. Die Kultur

Im heutigen Blog wollen wir einmal versuchen, euch einen Überblick über die verschiedenen Organisations- und Unternehmenskulturen zu verschaffen. Nicht nur deshalb, weil wir bei Coaching und Seminartätigkeiten mit unterschiedlichen Kulturen konfrontiert werden sondern vor allem, weil man auch intern für relevante Prozesse des Kultur-Shapings sensibilisiert sein sollte. 

Weiterlesen »

Kategorien: Veränderung, Management

Warum Kreativität und Innovation das Unternehmen prägen

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 14. März 2017

Ideen. Ideen sind das, was die Menschheit zu dem gemacht hat, was sie jetzt ist. Sprache, Religion, Buchdruck, Galileis (und Lipperheys) Fernrohr. Sie alle waren irgendwann mal als Gedanke, in den Köpfen der Menschen; fanden mal mehr, mal weniger Widerstand in der Gesellschaft.

In der heutigen Welt mit ihren starren Abläufen, Regulatorien und Ordnungen, ihren Methoden und Lösungswegen ist es einerseits so, als würden neue Ideen und Innovationen nur schleppend ihren Weg in die Gesellschaft finden. Andererseits kann durch die Hilfe des Internets und der Technologie eine Verbreitung von Ideen nur umso schneller erreicht werden. Wie dem auch sei - wir sind jedenfalls der Meinung, um ein beständiges und erfolgreiches Unternehmen zu führen, benötigt man eine Menge an Kreativität, Ideen und Innovation - und das auf allen Ebenen. Insbesondere Kreativität, der Ursprung von Innovation, sollte gerade hier gefördert und nicht zerstört werden. Dazu brauch es natürlich etwas Fingerspitzengefühl und das richtige Arbeitsklima.

Weiterlesen »

Kategorien: Bildung, Management, Kreativität, Erfolg

Lebenslang oder lebenslänglich? Wie wichtig ist Weiterbildung?

Von Kai Bergmann veröffentlicht am 27. Februar 2017

Heutzutage erscheint zumindest die Frage nach der Wichtigkeit von allgemeiner, bzw. Grundbildung (Lesen, Schreiben, Rechnen) überflüssig. Außerdem wissen wir, wir gehen in den Kindergarten, danach in eine weiterführende Schule und vielleicht erwerben wir noch die allgemeine Hochschulreife oder einen anderen Fach-Abschluss. Im Anschluss machen einige eine Ausbildung oder verschwinden in Universitäten, wenn die Leistungen ausreichen. So ist das eben...              

...Und dann? Was kommt dann?

Lange Zeit war eine solche Biographie der Status Quo. Man (er)lernte etwas, und übte diesen Beruf anschließend aus. Wie sieht das nun in unserer heutigen, post-modernen Welt aus? Wieso sollte man sich lebenslang bilden? Wie wichtig ist Weiterbildung? Wieso ist es wichtig, offen gegenüber Bildungsangeboten zu sein? Und warum sollte ich meinen Angestellten Bildungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen? 
Weiterlesen »

Kategorien: Bildung, Beratung, Management